Erben der Wächter

Monday, November 14, 2005

Das Grauen hat einen Namen...

...und es heißt Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann.

Könnte ich in die Vergangenheit reisen, ich glaube ich würde mich selbst für diese Entscheidung geißeln.
Zumindest bei der Auswahl des Betriebes.
Ich reiße mir nun schon 2 ½ Jahre den Arsch auf und mache trotzdem weiter.
Ich glaube ich habe da so eine Ader für. Ich steh drauf!

Gestern war der Tag eigentlich ganz ok, ich kann mich nicht Beklagen.
Ich hatte bis 14:30 Uhr Schule und dann durfte ich für 1 ½ Stunden noch im Betrieb Arbeiten.
Zu tun war dort allerdings nicht wirklich etwas. Kunden hatten sich – wie jeden Tag – beschwert anstatt zu Bestellen. Nachdem ich mit einer Stimme aus Honig und Schleim mich dann im Namen aller Mitarbeiter, Mütter, Väter und Vorfahren entschuldigt habe, war der Kunde ruhig und der Tag vorbei.

Zu Hause habe ich dann noch etwas für die Prüfung vorbereitet. Ein mehr oder minder dämliches Werbeschreiben an Firma Unbekannt. Hach, wie Verdummend doch die IHK ist.Wie die es überhaupt zustande bringen Luft zu holen frage ich mich heute Abend, denn nun sitze ich wieder im Büro und tue so als hätte ich etwas zu tun.

1 Comments:

  • Moin,

    wir wärs mit ner kurzen Einleitung? Die Idee des Azubi-Blogs find ich net übel (ähnlich wie frischling.blogspot.com ;-) ). Aber schreib doch mal ein wenig wer du so bist usw.

    By Blogger Molde, at 2:12 AM  

Post a Comment

<< Home