Erben der Wächter

Thursday, November 17, 2005

Typischer Tag eines Azubis

Mittwoch war mal wieder der typische „Lars, du bist an allem Schuld!“ -Tag.
Ich bin schuld daran, dass die Kunden Ware stornieren, ich bin Schuld daran, dass unser Chef keine klaren Aussagen macht und ich bin schuld daran, dass das Eichhörnchen von nebenan weder Schokoladenriegel isst noch ein Pils trinkt.

Als Azubi macht man heutzutage in den wenigsten Betrieben noch das, was man eigentlich lernen sollte. Wieso diese art der Ausbildung schon lange nicht „Mädchen für alles“ heißt, kann ich euch leider nicht beantworten.

Viele Ausbildungsstellen sind ja der Auffassung, dass ein Azubi sich das schon alles selbst beibringen kann, was in der Abschlussprüfung (welche aus einem schriftlichen und einem mündlichen Teil bestehen) abgefragt wird.

Gestern habe ich auch – oh Wunder! – mein Gehalt bekommen. Mit „nur“ 16 Tagen Verspätung!
Gestern war ein Paradebeispiel, wie dämlich manche Chefs sind.

Chef: „Rufen Sie mal bei XY an und Fragen Sie was mit der Auftragsbestätigung ist.“
Ich: „Wird gemacht!“

Der Lieferant sagte mir, dass die Auftragsbestätigung bereits vor einer Woche geschickt wurde und man nun auf die Vorkasse warte.

Ich: „XY teilte mir mit, dass die Auftragsbestätigung sowie Pro forma Rechnung vor einer Woche das Haus verlassen haben.“
Chef: „Das wollte ich gar nicht wissen! Das weiss ich! Sie sollten da Anrufen und diese nochmals verlangen – WIE ICH ES GESAGT HATTE!!!“

Meinem Chef dann an den Kopf zu werfen, dass er sich klarer ausdrücken solle, anstatt neben der Bahn zu reden habe ich allerdings gelassen.
Ich bin vielleicht auch sein Lieblingsziel, da ich das einzigste männliche Wesen im Büro bin.
Gut, er als Ausbildungsleiter sitzt auch hier – Aber an dem hat sowieso keine Interesse.

Sicher, es gibt auch Betriebe in denen man wirklich nur das tut, was man machen soll (laut Ausbildungsvertrag o./u. ä.) – Aber es gibt auch Betriebe in denen das nicht so ist.
Man muss Überstunden machen (was heutzutage Pflicht ist), tut Dinge die man eigentlich nicht zu tun braucht und steckt Schimpfe für Dinge ein die man niemals getan hat.
Ganz so schlimm wie ich es nun darstelle ist es natürlich nicht. Ich überziehe gerne Situationen um Sachverhalte zu verdeutlichen.

Morgen folgt dann das kleine 1 mal 1 für werdende Azubis und wie man zu so einem wird.


Schönen Tag noch
Lars

0 Comments:

Post a Comment

<< Home